Gastbeitrag: Reiturlaub – Mit dem eigenen Pferd oder auf dem Reiterhof

reiten_longe

Viele ältere und junge Menschen nennen ein Pferd ihr Eigen. Für das Tier wurde Verantwortung übernommen und es soll auch bei einem Urlaub nicht zurückgelassen werden. Die vierbeinigen Partner werden gerne mit in den Urlaub genommen und dabei kann die Beziehung noch vertieft werden. Selbst bei einer sorgfältigen Planung und bei einer richtig tollen Unterbringung würde der Urlaub ohne das geliebte Pferd nicht so Spaß machen. Viele Urlaubsanbieter haben dies bereits erkannt und so wurden tierfreundliche Angebote und Umgebungen geschaffen.

Darf das Pferd mitfahren, dann sind die Ferien häufig sehr erholsam. Sowohl Senioren, wie auch Kinder hängen sehr an ihrem Liebling und begrüßen diese Urlaube. In der Regel wird ein großes Gesamtpaket bei einem tierfreundlichen Aufenthalt geboten. Die Unterkünfte sind auf die Frauchen, Herrchen und Tiere abgestimmt und oft handelt es sich um Pensionen, Hotels oder Bauernhöfe. Für das Pferd wird häufig auch eine Betreuung angeboten und es gibt meist ein schönes Ausreitgelände, sowie Spring- und Dressurplatz. Dabei kann es sein, dass Wohnung und Pferdestall direkt auf einem Grundstück liegen, oder aber, dass der Urlauber selbst in einer Ferienwohnung (Informationen zu Ferienwohnungen hier) unterkommt und sein Pferd in einem nahegelegenen Reitstall unterbringt.

Pferde gehören bei den Tieren doch zu den speziellen Tieren und sie werden meist auf Bauerngütern oder Reiterhöfen untergebracht. Hier werden dann die Voraussetzungen für die Unterhaltung und Betreuung gewährleistet. Gemeinsam kann bei dem Urlaubsort mit dem tierischen Freund ausgeritten werden und es wird zum perfekten Highlight. Der Urlaub bietet dann Abwechslung zu dem Dressur-Training und zu dem Bahnentrott.

Für Familien ist ein Urlaub auf dem Reiterhof ebenfalls eine Bereicherung und dies nicht nur für Tierfreunde. Der Nachwuchs geht einer sinnvollen Beschäftigung nach und Kinder lieben in der Regel den Urlaub auf dem Reiterhof. Auch Erwachsene finden im Urlaub eine Beschäftigung und so wird ein Urlaub auf dem Reiterhof immer mehr populär. Der Sportsgeist wird gefördert, man tut etwas für den Körper und es gibt den Kontakt zu den wundervollen Tieren.

Für Alt und Jung handelt es sich um eine entspannte und schöne Erfahrung, die vor allem in Deutschland immer häufiger angeboten wird. Es wird immer ein passendes Pferd zugeteilt und es stehen Reitlehrer und Reitlehrerinnen zur Verfügung. Je nach dem individuellen Können wir das Reiten entsprechend nahe gebracht. Die Umgebung ist meist tierfreundlich und geschützt und die Tiere werden artgerecht gehalten.

Pferdefreunde, Reiter und Blogger repräsentieren dieses Profil.