Die meistverkauften Sattelunterlagen

sattelunterlagen

Es ist gar nicht so einfach die passende Sattelunterlage zu finden…

Alles über die Sattelunterlage

Die heutigen Sättel passen sehr viel besser als je zuvor, denn die Pferdebesitzer haben heute ein sehr viel besseres Verständnis für die Vorteile eines gut passenden Sattels. Jedoch kann es trotzdem noch vorkommen, dass Pferden Sättel durch Anpassung immer noch nicht perfekt passen können. Dann können wir Schabracken und Satteldecken mit speziellen Eigenschaften unterstützdend einsetzen.

Vielleicht ist es richtig zu sagen, dass es der falsche Weg ist, einen nicht passenden Sattel mit einer Sattelunterlage auszugleichen. Doch über dies soll hier nicht diskutiert werden. Eine qualitativ hochwertige Sattelunterlage kanndie Passform des Sattels positiv unterstützen und gleichzeitig auch den Sattel vor Gebrauchsspuren, Schmutz und Schweiß schützen. Die Sattelunterlage kann Schweiß aufsaugen und nach außen abgeben. Ebenso sind Sattelunterlagen so weit entwickelt, dass sie leicht in der Waschmaschine gereinigt werden können, ohne dass sie ihre Form und ihre Eigenschaften verlieren.

Nehmt uns nicht nur beim Wort. Es gibt auch sehr interessante Studien über die Vorteile von Sattelunterlagen:

2010 wurde im “Tierärzte Journal” über eine Studie berichtet, wie sich der Druck auf dem Pferderücken verteilt, in dem der Reiter im Trab verschiedene Positionen einnimt. Der Druck wurde mit einem elektronischen Pad, das unter den Sattel gelegt wurde, ermittelt. Dabei kam heraus, dass im leichten Sitz am wenigsten Druck auf den Pferderücken ausgeübt wird und beim Aussitzen der größte Druck.

(Tierärzte Jounal, April 2010; 184(1):56-9 “Ein Vergleich der Kräfte, die auf den Rücken wirken, je nachdem wie der Reiter im Trab einsitzt”. Tiermedizinische Universität, Österreich.)

Eine schwedische Studie, die im Equine Veterinary Journal im Jahr 2010 veröffentlicht wurde, hat die Bewegungen des Sattels und des Reiters während des versammelten Schritts gesammelt. Dabei wurde festgestellt, dass der vordere Teil des Sattels sich zum Becken des Reiters hin bewegt und dass die Bewegung des Reiters den Gang des Pferdes am meisten einschränkt. Die allgemeine Erkenntnis von Hochleistungs-Sportpferden ergaben, dass z. B. im Stechen in Springparcours der größte Druck auf den Pferderücken einwirkt, jedoch bei Dressurpferden schon bei langsameren Gangarten ein großer Druck auf den Rücken übertragen wird.

(Equine Veterinary Journal Mai 2010; 42(4): 340-5. “Kinematik von Sattel und Reiter bei Hochleistungs-Dressurpferden, durchgeführt auf dem Laufband”. Schwedische Universität für Agrarwissenschaften, Schweden)

Hier sind unsere drei meistverkauften Sattelunterlagen:

Horze Chooze

Vielseitigkeits-Schabracke mit einer optimalen Passform. Erhältlich in verschiedenen modischen Farben und klassischem Rautenmuster.

Lammfellsatteldecke

Diese luxoriöse Satteldecke wurde in einem neuen und modischen Stil hergestellt, mit einem fein gesteppten Lammfell-Futter am vorderen Rand. Dies bringt zusätzlichen Komfort. Es passt sich schnell dem Rücken des Pferdes an, hält den Rücken warum und Verletzungen fern. Ein tolles Produkt, ideal für Wettbewerbe.

Allround Sattelunterlage

Eine Sattelunterlage, die für jede Disziplin und unter jeden Sattel passt, mit Extra-Polsterung am Widerrist. Die Unterseite und der vordere und hitere Rand besteht aus Schurwolle, die Oberseite aus Baumwoll-Steppstoff.

Besucht www.horze.de für mehr Produktdetails.

 

Pferdefreunde, Reiter und Blogger repräsentieren dieses Profil.